3 Gründe wieso Bitcoin Cash Ethereum eingeholt hat

Bitcoin Cash Ethereum

Lange Zeit diskutierte die Bitcoin-Community, ob Ethereum eines Tages Bitcoin überholen und die größte Kryptowährung werden würde. Doch hat sich der Spieß nun umgedreht und da Bitcoin Cash Ethereum laut der Marktkapitilasierung überholt hat, ist Bitcoin Cash die neue Nummer 2.

Phänomenaler Lauf von Bitcoin Cash

Bitcoin Cash verzeichnete am Wochenende einen phänomenalen Lauf. Der Preis stieg von $660 auf einen Höchststand von $2.446. Der Preis hat sich innerhalb von zwei Tagen fast vervierfacht. Während der Preis offenbar von den koreanischen Börsen hochgetrieben wurde, haben andere globale Börsen auch gesunde Zuwächse gemeldet.

Zum Zeitpunkt der Berichterstattung fand eine Kurskorrektur statt. Doch noch immer verzeichnet Bitcoin Cash gesunde Gewinne. Die Gesamtmarktkapitalisierung von Bitcoin Cash nach der Korrektur beträgt immer noch ~ 31 Mrd. USD, was größer ist als die Marktkapitalisierung von Ethereum. Während viele Bitcoin-Enthusiasten Ethereum immer als Hauptherausforderer von Bitcoin sehen, scheint es nun, dass Bitcoin Cash Ethereum eingeholt hat.

Vitalik Buterin twitterte seine Glückwünsche

Durch den Machtkampf „Bitcoin Cash Ethereum“ verliert Bitcoin an Macht

Der starke Anstieg des Bitcoin-Cash-Preises geht auf Kosten von Bitcoin. Der Preis von Bitcoin befindet sich seit der Außerkraftsetzung der Segwit2X-Fork in einem stetigen Abwärtstrend. Viele Leute hatten Bitcoins gekauft in der Erwartung, dass sie nach der Fork kostenlose Segwit2x-Coins bekommen würden. Während Marktbeobachter erwartet hatten, dass dieses heiße Geld nach der Fork in Altcoins fließen würde, scheint Bitcoin Cash der Hauptgewinner zu sein. Der kombinierte Preis von Bitcoin und Bitcoin Cash liegt bei über $ 8.000, was nicht sehr vom Preis am Freitag (10. November 2017) abweicht.

[LIES HIER] Ronnie Moas revidiert Bitcoin Preisvorhersage: $11000 nächstes Jahr

Massenhaft unbestätigte Transaktionen plagen Bitcoin

Abgesehen von der enttäuschenden Erwartung kostenlose Segwit2X-Coins zu erhalten, gibt es ein weiteres Problem, das Bitcoin plagt. Der riesige Transaktions-Backlog. Mit über 135.000 unbestätigten Transaktionen und hohen Transaktionsgebühren scheint das Bitcoin-Netzwerk zum Stillstand gekommen zu sein. Segwit2X hätte den entscheidenden Unterschied gemacht. Andere Skalierbarkeitslösungen, wie das Lightning Network werden dringend benötigt, wohl aber in naher Zukunft möglicherweise nicht mehr implementiert. Angesichts dieser Probleme erscheint Bitcoin Cash sehr attraktiv.

In der Kryptowelt wurde schon immer nach einem Bitcoin-Killer-Altcoin gesucht. Also einem Altcoin mit erweiterten Features, dessen Wert sich soweit erhöhen würde, um Bitcoin zu überholen. Der Markt könnte auf kurzzeitige Bestätigungen und niedrige Gebühren setzen, was Bitcoin Cash massiv in die Höhe treiben könnte.

    blockchain-hero

    Click Here to Leave a Comment Below

    Leave a Comment: