7 beliebte Kryptowährungen neben Bitcoin

Altcoin Bitcoin Kryptowährung

Digitale Währungen wie Bitcoin – die wohl bekannteste Kryptowährung überhaupt – erregen immer mehr Ansehen in der Bevölkerung. Sie werden zum Teil als wertvoller wie Gold bezeichnet. Weltweit gibt es mittlerweile um die 1000 Kryptowährungen, wobei die interessantesten und bekanntesten im folgenden Artikel näher erläutert werden.

Ethereum

Der größte Konkurrent des Bitcoins ist Ethereum. Ethereum ist eigentlich viel mehr eine Plattform für Smart Contracts, als eine digitale Währung. Die Plattform bietet die Kryptowährung Ether für dessen intelligente Verträge. Es handelt sich dabei um eine dezentrale Währung, um ein dezentrales Internet zu schaffen – sogenanntes Web 3.0.

NEO: China’s Antwort auf Ethereum

Im Gegensatz zu Coins, die als Währung fungieren oder sich auf einzelne Anwendungen spezialisieren, baut NEO ein Produkt, das von Grund auf für das volle Spektrum der Smart Economy ausgelegt ist. Also ein Ethereum aus Asien; mit feinen Verbesserungen: Basierend auf traditionellen Programmiersprachen wie .NET, Java oder Python (Ethereum hat mit Solidity seine eigene) ist NEO ein Sammelbecken für Entwickler aus der ganzen Welt. Darüber hinaus können neben der Smart Contracts auch Vermögenswerte, Nachrichten und Cloud-Lösungen über das NEO-Netzwerk abgebildet werden.

Kostenloses Ebook im Wert von 49,-€

Lade dir hier unser neues E-Book "Kryptowährungen - 3 Methoden wie du heute von Bitcoin & Co. profitierst" herunter!

Litecoin

Eine der ältesten Kryptowährungen ist auch Litecoin. Es wird sehr oft als Silber im Gegensatz zum digitalen Gold des Bitcoins bezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Kryptowährung, wobei die Blöcke anstatt alle zehn Minuten alle 2,5 Minuten erzeugt werden, sodass Litcoin viermal mehr Einheiten hat als der Bitcoin.

[LIES HIER] | Trend: Warum erreicht Bitcoin nicht die $5000-Marke?

Dash

Dash ist auch unter dem Namen Darkcoin bekannt. Zugrunde liegt ihm ein Mechanismus, sogenannter Darksend, der die Transaktionen anonymisiert. Dash hat also den Vorteil, dass es dadurch zu anonymen und sekundenschnellen Transaktionen kommt. Es ist vielmehr als eine Ergänzung und keine wirkliche Konkurrenz der Kryptowährungen anzusehen. Wenn Bitcoin als Gold und Litecoin als Silber bezeichnet werden, so kann Dash als digitales Bargeld definiert werden.

Dogecoin

Es ist eine Kryptowährung, die sehr schnell wächst und folglich als starker Konkurrent des Bitcoins angesehen werden kann. Außerdem stammt der Name dieser Kryptowährung von einem Hund, der mit rudimentären Texten dargestellt wird.

Peercoin

Peercoin basiert auf dem Quellcode des Bitcoins. Des Weiteren wird die Transaktion hierbei nicht nur durch Miner bestätigt, sondern auch von allen aktiven Teilnehmern des Peercoins.

Bitcoin Cash

Das ist die Alternative zum Bitcoin, aus dem sie auch entstanden ist. Bitcoin-Nutzer müssen zum Teil lange auf die Durchführung ihrer Transaktion warten, da es immer beliebter wird Bitcoin zu nutzen. Noch dazu sind bei Bitcoin Cash bis zu 50 Transaktionen pro Sekunde möglich. Bei Bitcoin sind es maximal 7 Transaktionen pro Sekunde.

[LIES HIER] | China: ICO-Verbot könnte am 18. Oktober wieder enden

    blockchain-hero

    Click Here to Leave a Comment Below

    Leave a Comment: