Bitcoin-Portfolio: Eine intelligente Investition in die Zukunft?

Bitcoin-Portfolio Bitcoin

Dan Morehead, Vorsitzender der digitalen Devisenbörse Bitstamp, sagt voraus, dass Bitcoin in Zukunft ein Vermögenswert eines jeden intelligenten Investors sein wird. Er vertritt die Meinung, dass Bitcoin unser Geldsystem revolutioniert. Basierend auf seiner disruptiven Natur ist Bitcoin vergleichbar mit Voice-over IP-Diensten, welche die Dominanz der damals riesigen Telekommunikationsunternehmen stark schwächten. Wieso sollte ich mir demnach ein Bitcoin-Portfolio aufbauen?

Erwartung und Rationalität

Derzeit bezeichnen noch viele Investoren und Finanzdienstleister den Bitcoin als „Spielgeld“, da es noch als sehr spekulativ und experimentell gesehen wird. Es gibt diejenigen, die an die digitale Währung glauben, darunter viele, die es Teil ihres Portfolios machen, und wiederum gibt es welche, die ein Bitcoin-Portfolio völlig verabscheuen.

Allerdings sieht Morehead die digitale Währung als einen Weg das Geldsystem zu revolutionieren und wenn das passiert, erklärt Morehead:

Der Aufwärtstrend wird sehr stark sein, sodass die Investition in Bitcoin zu einer erwarteten und rationalen Sache wird.

Dan Morehead

In gleicher Weise, wie Morehead Voice-over-IP als Beispiel für eine sich wandelnde Technologie nutzt, gibt der Vorsitzende die zugrunde liegende Blockchain-Technologie als Begründung für den Aufstieg des Bitcoin.

[HIER LESEN] | Dubai: Bald erste staatliche Kryptowährung?

Bitcoin-Portfolio: ein würdiges Asset

Morehead sieht Blockchain-basierte Token als Protokolle – ein System von Regeln ähnlich wie HTTP – die das Internet zu dem machen, wie wir es heute kennen.

Im Moment regieren diese Protokolle das Internet. Dennoch: den größten Ertrag erschließen Anwendungen, wie Google Gmail, die auf diesen Protokollen aufgebaut werden.

Der Bitstamp-Vorsitzende sagt, dass es in der Blockchain-Welt die Protokolle wie Bitcoin sind, die den Großteil an Gewinnen erzielen. Währenddessen erhalten Anwendungen – wie Exchanger – nur einen Bruchteil davon.

Morehead weist darauf hin, dass Coinbase eine Kapitalisierung von etwa $ 1,5 Milliarden hat. Verglichen mit Bitcoins fällt das eher mager aus (mehr als $ 70 Milliarden)

Morehead fügt hinzu:

Für Ihr Portfolio ist Bitcoin interessant und sicherlich nicht verkehrt.

Dan Morehead

    blockchain-hero

    Click Here to Leave a Comment Below

    Leave a Comment: