[BREAKING] Russland bringt seinen eigenen ‚CryptoRuble‘ heraus

CryptoRuble Bitcoin

Russlands Präsident Wladimir Putin hat offiziell erklärt, dass Moskau laut eigenen Nachrichtenquellen sein eigenes „CryptoRuble“ herausbringen wird. Diese Nachricht hat der Minister für Kommunikation Nikolay Nikiforov veröffentlicht. Was bedeutet diese unerwartete Bewegung der russischen Regierung für die Kryptowelt?

13% Steuer auf CryptoRuble

Laut Aussage des Beamten kann die vom Staat ausgestellte Kryptowährung nicht geschürft werden und wird nur von den Behörden ausgegeben, kontrolliert sowie aufrechterhalten. Die CryptoRubles können jederzeit gegen reguläre Rubel eingetauscht werden. Wenn der Inhaber jedoch nicht in der Lage ist, die Herkunft der CryptoRubles zu erklären, wird eine Steuer in Höhe von 13% erhoben. Dieselbe Steuer wird auf jede verdiente Differenz zwischen dem Kaufpreis des Tokens und dem Preis des Verkaufs angewendet. Nikiforov sagte:

Ich erkläre hiermit zuversichtlich, dass wir CryptoRuble aus einem einfachen Grund kontrollieren wollen: Denn würden wir das nicht tun, dann würden unsere Nachbarn in der EurAsEC nach 2 Monaten diese Rolle übernehmen.

Nikolay Nikiforov

Von Akzeptanz bis zur Ablehnung

Diese Ankündigung hat zur Folge, dass Russland somit offiziell in die Welt der Kryptowährungen eintreten wird. Jedoch bedeutet dies auf keinen Fall eine Legalisierung jeder Kryptowährung. Weder Bitcoin noch eine andere dezentralisierte Währung ist legal und darf somit nicht für den Handel verwendet werden. Ganz im Gegenteil, Putin forderte vor kurzem ein völliges Verbot aller Kryptowährungen innerhalb Russlands.

Diese Entscheidung von Putin scheint den früheren Äußerungen anderer Minister zu widersprechen, die sich scheinbar auf die Seite des Bitcoin stellten. Jedoch täten sie das nur im Falle einer Regulierung. Mit der Herausgabe der CryptoRuble wurde nun der scheinbare Widerspruch deutlich gemacht.

Der Gewinn für einen ist für alle ein Gewinn – wenn es um die Blockchain-Technologie geht. Da mehr Zentralbanken Blockchain akzeptieren, wird der allgemeine Fortschritt der Kryptowelt weitergehen. In letzter Zeit war der allgemeine Tenor jedoch „Blockchain hui, Bitcoin pfui“ und nicht gerade bezaubernd für Bitcoin-Enthusiasten.

[LIES HIER] | Julian Assange dankt US-Regierung für „erzwungene Bitcoin Investition“

    blockchain-hero

    Click Here to Leave a Comment Below

    Leave a Comment: