Digitales Gold: Londoner Goldverkäufer akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel

Bitcoin Gold London

LONDON | Die Zahl der Kaufleute, die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren, ist seit vergangenem Jahr stetig gestiegen. Neu in der Liste, ist ein Londoner Goldhändler namens Sharps Pixley, der seit Neuestem Bitcoins für den Kauf von Gold akzeptiert.

Sharps.. wer?

Sharps Pixley, dessen Ursprung bis 1778 datiert, ist ein in London ansässiger Händler von Edelmetallen. Noch dazu ist das Unternehmen ein volles Mitglied bei der London Bullion Market Association. Dabei handelt es sich um einen Full-Service-Shop für Investoren, die Edelmetalle kaufen, speichern und handeln wollen. Obwohl der Laden seit 250 Jahren in Betrieb ist, hat Sharps Pixley gezeigt, dass sie mit der Zeit mithalten, indem sie sich dazu entschieden haben, Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

Ross Norman, der CEO von Sharps Pixley, erklärte:

Es ist unsere Ansicht, dass viele Bitcoin-Investoren die Möglichkeit haben möchten, intrinsischen Wert in einem traditionellen und sicheren Vermögenswert wie Gold zu halten. Dieser Weg, die die beiden Anlagen auf eine einfache und kostengünstige Weise untereinander tauschen lässt, steht ihnen jetzt offen.

Digitales Gold

Bitcoin kann als digitales Gold bezeichnet werden. Jedoch hat es noch einen langen Weg zu gehen, bevor es mit Gold konkurrieren kann. Das Volumen des Goldes, das jährlich gehandelt wird, wird auf $ 22 Billionen geschätzt. Desweiteren existiert für Gold ein blühender Derivatemarkt. Obwohl das Bewusstsein für Kryptowährungen stark zunimmt, repräsentieren Bitcoin-Investoren momentan nur eine Nischenklasse von Investoren.

Giles Mable, Geschäftsentwicklungsdirektor bei Sharps Pixley, sagte:

Wir überbrücken die Kluft zwischen der ältesten Währung der Welt und ihrer neuesten und bieten neuen und bestehenden Kunden die Möglichkeit, die digitale Währung gegen ein echtes und greifbares Vermögen zu tauschen und damit auch zu diversifizieren.

Bitcoin akzeptiert durch Bitpay

Sharps Pixley akzeptiert Bitcoins für den Kauf von Gold durch den Zahlungsprozessor Bitpay. Dies wird ihnen helfen, jedes Risiko von Bitcoins schwankendem Preis zu vermeiden. Angesichts der Tatsache, dass die Kernkompetenz von Sharps Pixley im Handel mit Edelmetallen liegt, ist die Entscheidung, Bitcoins nicht direkt zu akzeptieren, klug.

Wenn Händler Bitcoins direkt akzeptieren, werden sie sich zwangsläufig auch der Preisvolatilität von Bitcoin aussetzen. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, bevor Bitcoin in jeder Phase der Wertschöpfungskette eines Produktes eingesetzt werden kann – vom Rohstoff bis zum Endkunden.

[LIES HIER] | Vollständige Beseitigung von Bargeld bis 2020: Japan führt J-Coin ein

    blockchain-hero

    Click Here to Leave a Comment Below

    Leave a Comment: