Allianz Chef sieht schwarz für Bitcoin Adoption in den Alltag

Allianz Bitcoin

Der Bitcoin-Preis wird „explodieren“, aber die Übernahme in den Massenmarkt „wird nicht passieren“, sagte der Allianz-Chef-Wirtschaftsberater. Desweiteren sagte Mohamed El-Erian, dass Bitcoin die Hälfte oder ein Drittel von $ 4000 Wert sein sollte, damit das überhaupt in Frage kommt.

Interview mit Mohamed El-Erian (Allianz)

„Die aktuelle Preisgestaltung von Bitcoin ist viel zu hoch, damit Regierungen an eine Übernahme in den Massenmarkt denken.“

Ich denke, der Preis wird explodieren, aber ich glaube auch, Bitcoin wird existieren, weil es eine Peer-to-Peer-Währung ist.

Mohamed El-Erian

El-Erian schließt sich einer zunehmend hochkarätigen Debatte über die Zukunft von Bitcoin an. Zum Einen verlässt China den Markt mit unbegründeten Ansprüchen und JPMorgan CEO Jamie Dimon bezeichnete Bitcoin sogar als einen „Betrug“. Dimon ging sogar so weit zu sagen, dass Bitcoins einziger Anwendungsfall als P2P-Währung, speziell für venezolanische Bürger, Nordkorea und Drogendealer wäre.

„Es existiert in dieser Welt.“, fuhr El-Erian über Bitcoins Gebrauch als solch eine Währung fort. „Aber die aktuellen Preise sind zu hoch für eine Adoption in den Massenmarkt. Und das wird nicht passieren.“

Desweiteren ist die zunehmende Divergenz der Perspektiven zwischen traditionellen Finanzfachleuten und Pro-Bitcoin Stimmen wie John McAfee, Max Keizer und Investor Jeremy Liew deutlich spürbar. Sie alle sagen sehr hohe Werte für den Bitcoin voraus, und das noch in sehr kurzer Zeit.

    blockchain-hero

    Click Here to Leave a Comment Below

    Leave a Comment: