Start des neuen Bitcoin-Exchange ‚Upbit‘ in Südkorea

Upbit Bitcoin Altcoin Südkorea

SÜDKOREA | In Südkorea entsteht ein neuer Altcoin-Exchange. Unterstützt wird es von einem bereits etablierten Fintech-Unternehmen. Die neue Plattform, bekannt als Upbit, entstand aus einer Partnerschaft zwischen dem südkoreanischen App-Entwickler Dunamu und dem in den USA entstandenen Exchange Bittrex.

Ursprung aus einer Nachrichtenapp

Upbit ist ein Altcoin-Exchanger von Dunamu, welcher es Investoren ermöglicht, mit unterschiedlichen Altcoins zu handeln. Dunamu ist der Entwickler einer mobilen App, die Kopien von Zeitungen in Südkorea zur Verfügung stellt. Desweiteren ist Dunamu im Besitz von Kakaostock – Südkoreas beste Mobile Trading App. Kakaostock ist der Nachkomme der Muttergesellschaft Kakaotalk – Südkoreas Nachrichten App für Smartphones (ähnlich wie Wechat in China). Außerdem sind monatlich rund 50 Millionen Nutzer aktiv.

[AUCH INTERESSANT] | Texas/USA: Erster Immobilienerwerb via Bitcoin abgeschlossen

Upbit: Von 5 auf 100 in nur wenigen Tagen

Überdies wird Upbit der erste südkoreanische Altcoin-Exchanger sein, der Investoren die Möglichkeit bietet, in mehr Altcoins zu investieren. Bis dato konnte man in Südkorea nur 5 verschiedene Altcoins kaufen.

Von nun an erwartet die Kryptocommunity, dass ein erheblicher Teil der koreanischen Investoren, Upbit bei seiner Einführung nutzen wird. Aufgrund der neu gegründeten Investitionsmöglichkeiten, die Upbit ihnen zur Verfügung stellt, kann außerdem erwartet werden, dass viele koreanische Investoren den Handel auf der Plattform, die sie derzeit verwenden, beenden, um stattdessen auf Upbit zu handeln.

Um für dieses Geschäft erfolgreich zu sein, arbeitet Upbit mit dem US-amerikanischen Exchanger Bittrex zusammen. Bittrex bietet Investoren die Möglichkeit, in 190 verschiedene Kryptowährungen zu investieren. Im Vergleich dazu, stellt die südkoreanische Handelsplattform ’nur‘ 79 Altcoins für den Handel zur Verfügung. Nichtsdestotrotz werden koreanische Investoren die Möglichkeit haben, in ein großes Sortiment aus Kryptowährungen, die im eigenen Land entstanden sind, zu investieren.

Es wird interessant sein, die Auswirkungen zu sehen, den dieser neue Exchanger auf die Kryptolandschaft sowohl in Korea, als auch auf der gesamten Welt haben wird. Die Eröffnung eines weiteren Exchanger demonstriert wieder einmal die Stärke von Kryptowährungen und ihre langfristigen Auswirkungen auf unsere Weltwirtschaft.

[LIES HIER] | Bitcoin Preis in Simbabwe bei $ 7.200 dank Hyperinflation

    blockchain-hero

    Click Here to Leave a Comment Below

    Leave a Comment: